Schulungen Produktkonformität und Produktsicherheit
TITEL 60335

Schulungen IEC/EN 60335-1/-2-xy (weisse Ware)

EN 60335-1/-2-xy (k)ein Hexenwerk ?

Sie möchten mehr über die Inhalte der Norm EN 60335-1 ( Sicherheit elektrischer Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Zwecke) und deren gerätespezifischen Sonderteile, über Konformitätsvermutung, über Konformitätsunterlagen, über Risikoanalysen, über Bedienungsanweisungen, und, und, und... wissen ?

Interne Fertigungskontrolle :

Schulungsmassnahmen und vor allem Schulungsnachweise Ihrer Mitarbeiter  sind im Rahmen von  Factory-Inspections und Follow-Ups ein wesentlicher Bestandteil  eines positiven Abschlussberichtes

Gerne schule ich Ihre zuständigen Mitarbeiter  vor Ort und erstelle den Teilnehmern  einen Schulungsnachweis mit Schulungsinhalten. Diese Schulungsinhalte beinhalten die wesentlichen  Anforderungen der EN 60335-1, ebenso wie eine optimale Vorbereitung auf Factory Inspections und Follow-Ups  unter Berücksichtigung der harmonisierten CIG 021/022/023 - Anforderungen ( Werksinspektionsverfahren, Anforderungen an Procedere   im Fertigungsprozess, wie z.B. erforderliche Dokumentationen und Abläufe). Die Vorbereitung der Nachweisdokumente wird ebenfalls ein Bestandteil der Schulung sein. Dadurch  können Sie das Risiko  kostenpflichtiger und kostenintensiver Nachaudits effektiv reduzieren. Bei Bedarf erstelle ich Ihnen diese Nachweisdokumente zur einfachen Handhabung.

Festgelegte Abläufe und Dokumentationen im Fertigungsprozess sollten nicht nur als obligatorische Maßnahme im Zertifizierungsverfahren berücksichtigt werden.

Auch im Konformitätsbewertungsverfahren stellt diese Vorgehensweise  eines gleichbleibend sichergestellten Produktionsprozess im Schadensfall einen nicht zu unterschätzenden Nachweis für die Aufsichtsbehörden dar.

Sprechen Sie mich an !

Die Schulungen enthalten im Wesentlichen die Anforderungen der Grundnorm  EN 60335-1, eine Ausweitung auf produktspezifische Anforderungen kann nach vorheriger Absprache der genauen Produktkategorie oder nach Produktzusendung erfolgen.

  1. Anwendungsbereich
  2. Normative Verweisungen
  3. Begriffe
  4. Allgemeine Anforderungen
  5. Allgemeine Prüfbedingungen
  6. Einteilung
  7. Aufschriften und Anweisungen
  8. Schutz gegen Zugang zu aktiven Teilen
  9. Anlauf von Motorgeräten
  10. Leistungs-und Stromaufnahme
  11. Erwärmung
  12. Frei
  13. Ableitstrom und Spannungsfetigkeit bei Betriebstemperatur
  14. Transiente Überspannungen
  15. Feuchtigkeitsbeständigkeit
  16. Ableitstrom und Spannungsfestigkeit
  17. Überlastschutz von Transformatoren und zugehörigen Stromkreisen
  18. Dauerhaftigkeit
  19. Unsachgemäßer Betrieb
  20. Standfestigkeit und mechanische Sicherheit
  21. Mechanische Festigkeit
  22. Aufbau
  23. Innere Leitungen
  24. Einzelteile
  25. Netzanschluss und äußere Leitungen
  26. Anschlussklemmen für äußere Leiter
  27. Schutzleiteranschluß
  28. Schrauben und Verbindungen
  29. Luftstrecken, Kriechstrecken und feste Isolierung
  30. Wärme und Feuerbeständigkeit
  31. Rostschutz
  32. Strahlung,Giftigkeit und ähnlche Gefährdungen

Anhang A (informativ) Stückprüfungen

Anhang B (normativ) Geräte, die durch wiederaufladbare Batterien gespeist werden

Anhang C (normativ) Alterungsprüfung an Motoren

Anhang D (normativ) Thermische Motorschutzeinrichtungen

Anhang E (normativ) Nadelflammprüfung

Anhang F (normativ) Kondensatoren

Anhang G (normativ) Sicherheitstransformatoren/-übertrager

Anhang H (normativ) Schalter

Anhang I (normativ) Motoren mit einer Basisisolierung, die nicht für die Bemessungsspannung des

Gerätes ausgelegt ist

Anhang J (normativ) Beschichtete Leiterplatten

Anhang K (normativ) Überspannungskategorien

Anhang L (normativ) Anleitung zur Messung von Kriech- und Luftstrecken

Anhang M (normativ) Verschmutzungsgrad

Anhang N (normativ) Kriechstromfestigkeitsprüfung

Anhang O (normativ) Auswahl und Reihenfolge der Prüfungen nach Abschnitt 30

Anhang P (informativ) Leitfaden für die Anwendung dieser Norm auf Geräte, die in ausgeglichenem

warmfeuchten Klima benutzt werden

Anhang Q (informativ) Prüffolge für die Bewertung von elektronischen Stromkreisen

Anhang R (normativ) Software-Bewertung

 

Produktsicherheit und Produktkonformität

<              >

Menue

ProduSi

     MENÜ

Produktsicherheit. Produktkonformität.